Transi-fit® komplett N

Transi-fit® komplett N

Zulassung:
Positivliste Nr. 11.01.14

Jetzt bestellen

Angaben zum Produkt:

Das bewährte, schmackhafte, saure Mineralfutter für die Vorbereitungsfütterung zur Milchfieberprophylaxe. Für den ökologischen Landbau. Durch Störungen oder mangelnde Anpassung des Mineralstoffhaushaltes in der Transitphase entstehen subklinische oder klinische Erkrankungen, die einhergehen mit einem drastischen Rückgang der Futteraufnahme und daher oft mit Ketosen verbunden sind. Bei Fütterung von Transi•fit® komplettN ist eine Mineralstoffergänzung mit einem anderen Kuhminerals nicht erforderlich. Auf Grund des nicht aggressiven Charakters des Transi•fit® ist die volle Wirksamkeit der Vitamine gewährleistet. Puffernde Substanzen (Natriumbicarbonat, Sodagrain) heben die ansäuernde Wirkung der sauren Salze auf und gehören daher nicht in Transitrationen.

Vorteile:

Die Fütterung mit Transifit bringt Ihnen folgende Vorteile:

  • schmackhaftes saures Salz mit mikronisiertem Kalziumsulfat aus speziellen reinen, natürlichen Vorkommen
  • kombiniert mit hochwertigen Spurenelementen und Mineralstoffen
  • hohe Bioverfügbarkeit
  • sehr gut vitaminisiert
  • derzeit beste Prophylaxe der Gebärparese und der subklinischen Störungen des Kalzium- und Phosphorhaushaltes
  • Verhinderung der klinischen Erkrankungen und auch Schäden durch subklinische Milchfieber und Ketosen

Wirksame Inhaltsstoffe:
Kalzium 21,4%
Phosphor 2,5%
Natrium 2,9%
Magnesium 4,0%
Vitamin A 275.000 i.E./kg
Vitamin D3 35.000 i.E./kg
Vitamin E 2225 mg/kg
Kupfer 275mg/kg
Zink 1.750 mg/kg
Mangan 1.100 mg/kg
Kobalt 8 mg/kg
Jod 25mg/kg
Selen 8 mg/kg

Einsatzempfehlungen:

  • Dieses Ergänzungsfuttermittel darf wegen der gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalten an Vitamin D3 und Spurenelementen nur an Rinder bis zu 500g je Großvieheinheit und Tag verfüttert werden
  • 10-14 Tage vor dem Abkalben
  • bei einem Gras-Mais-Silageverhältnis von ca. 1:1 und normaler Düngungsintensität der Futterflächen ca. 400-500g/Kuh
  • Energiekonzentration der Ration: 6,5-6,8 MJ NEL/kg TM

Haltbarkeit:

Mindestens haltbar bis 6 Monate nach Herstellung. Mindesthaltbarkeit setzt hygienische, trockene und sachgerechte Lagerung voraus.


Herstellung:
Spezialfutter Neuruppin GmbH & Co. KG
Verpackung:
20 kg Sack